Beach fun | Travel Diary

Aus einer Laune des Schicksals heraus gehöre ich zu den glücklichen Menschen, die schon relativ viel von dieser Welt sehen durften. Nicht annähernd alles, und meine bucket list ist kaum abgearbeitet aber doch mehr als viele andere in meinem Alter bisher. Einfach weil meine Familie von klein auf sehr viel Wert darauf gelegt hat mit uns zu reisen und mir das Jahr für Jahr ermöglicht. Ich bin unendlich dankbar dafür, gerade weil ich die Sorte ‚Hummeln im Hintern‘-Mensch bin und mich das Fernweh ziemlich schnell und regelmäßig plagt.

Weiterlesen

#TouchTheSKY | Travel Diary

So lautet das Motto der höchsten Besucheretage des Burj Khalifa in Dubai. Und tatsächlich werden damit keine falschen Versprechungen gemacht. Es ist wirklich unglaublich hoch und ebenso eindrucksvoll. Ich habe eigentlich überhaupt keine Probleme mit Höhenangst, aber im 148. Stockwerk und damit 555 Meter über dem Boden ist sogar mir anfangs leicht mulmig zumute gewesen.

Weiterlesen

Caution – Unicorn Playing | Inspiration

Kann gut und gerne sein, dass ich zu viele Klamotten besitze. Obwohl ich auch diese Tatsache gekonnt abstreite und verleugne, kann ich doch über einen ähnlichen Vorwurf nicht mit einem Lächeln hinwegtäuschen: ich gönne meinem Handy zu wenig Abwechslung. Tatsache! Gerade als ich beschlossen habe bis zu meinem kommenden Urlaub die Füße still zu halten und dem online shopping vorübergehend Lebewohl zu sagen, fällt es mir wie Schuppen von den Augen. Ich habe gerade mal eine Handyhülle, die auch inzwischen relativ mitgenommen ist und das obwohl ich das iPhone 6 inzwischen seit September besitze. Schock! Weiterlesen